19 Dez

Maschinenraum – 10 – Die Mechanik der Dinge – Weihnachtsspezial

19. Dezember 2015 16:23
avatar elektrobier

15 Nov

Maschinenraum – 8 – Die Mechanik der Dinge – Absenkautomatik

Geöffnete Fluiddämpfer

Reengineering macht Spaß, so sieht ein Fluiddämpfer mit Drehkolben von innen aus – lizensiert unter CC BY SA 4.0 elektrobier

15. November 2015 18:20
avatar elektrobier

08 Nov

Maschinenraum – 7 – Die Mechanik der Dinge – Nähmaschine

8. November 2015 21:12
avatar elektrobier

04 Apr

Maschinenraum – 6 – Ketten, Räder, Riemen

Zahnräder

  • Sachen sollen angetrieben werden
    • Welle & Nabe
  • Drehmoment übertragen
  • Zahnrad ist Rad mit Zähnen (mit Kette bei räumlicher Trennung)
  • mehrere Zahnräder bilden ein Getriebe
  • Zähne des antreibenden Rades drücken gegen Zähne des getriebenen Rades

Weiterlesen

4. April 2015 16:43
avatar elektrobier
avatar Herr Hasstor

08 Nov

WE ARE THE NEW OLD ONES

FAHNENFLÜCHTIG

 

 

„There’s a time when the operation of the machine becomes so odious, makes you so sick at heart, that you can’t take part, you can’t even passively take part, and you’ve got to put your bodies on the gears and upon the wheels, upon the levers, upon all the apparatus, and you’ve got to make it stop! And you’ve got to indicate to the people who run it, to the people who own it, that unless you’re free, the machine will be prevented from working at all!“

Mario Savio – Bürgerrechtsaktivist

Weiterlesen

8. November 2014 18:57
avatar elektrobier

30 Okt

what’s all this, then

Hier werden alle Produktionen aus dem Hause Fnordwind (und somit elektrobier) veröffentlicht. Das können Podcasts, Fotografien, Musikstücke, Artikel in Textform oder auch Formate sein, an die noch nie ein Mensch zuvor gedacht hat. Nach und nach werden auch die bisherigen Publikationen (soweit das sinnvoll ist) hier zusammengetragen und sind dann zentral verfügbar.

Bis dahin: kallisti!

22 Apr

Hebel und Keile beim Holzspalten

Da ich gerade organisatorisch kaum zum Podcasten komme, hier etwas für zwischendurch in Textform.

Ihr kennt das: kaum kommt der Winter muss das Schloss beheizt werden, weil sonst die/ der Liebste eine Gänsehaut kriegt wenn er/ sie nackig auf dem Kunstpelz vor dem Kamin rumliegt. Zumal ein Kamin ohne prasselndes Feuer darin weder romatisch ist, noch das Grundbedürfnis nach Wärme erfüllt. Also wird Feuerholz gebraucht. Das müssen die Minions aber erst aus Baumscheiben produzieren und da liegt das Problem: die Arbeit ist anstrengend und die Minions schaffen im schlimmsten Fall nicht genügend Holz für ein warmes Schloss heran. Mehr Minions kosten mehr Geld und die Gewerkschaft macht dem modernen Weltschurken von heute das Beschäftigen von Minions schon schwer genug. Also bleibt nur, die Arbeit effizienter zu Gestalten um mehr Feuerholz zu haben.

Hier weiterlesen =>